Update: 28.06.2021

Seit dem 25.06.2021 finden unsere Singstunden wieder freitags ab 20:30 Uhr in der Aula der Lindenschule statt. Dabei halten wir uns an die aktuell gültigen Hygienemaßnahmen.


Statt Konzertfliegen gibt's Corona-Masken!

In diesen Zeiten der Unsicherheit kann gerade die Musik als verbindendes Element Perspektive und Zuversicht geben.

 

Dabei geht es in erster Linie nicht um Konzerte und offizielle Auftritte vor großem Publikum, sondern vor allem um die so wichtigen regelmäßigen Chorproben, die für die Chorgemeinschaft und das Bestehen der Chorgruppe unerlässlich sind. 

Das Singen wieder zum Teil unseres täglichen Lebens machen und dabei für die nötige Sicherheit und Gesundheit aller Menschen sorgen. Das wollen wir von der "Sängereinheit" und nehmen seit Freitag, 25. September mit einem ausgeklügelten Hygienekonzept im Rücken den Probebetrieb in 2 Gruppen in der Aula der Lindenschule wieder auf.

Natürlich ist das Ganze gewöhnungsbedürftig und eine massive Umstellung. War man jahrzehntelang das Proben in einem Verband von 40 Sängern gewohnt, so probt man nun zu 18. mit einem Abstand von 2 Metern voneinander.

Wir hoffen so die Corona-Zeit unbeschadet zu überstehen und freuen uns über jeden, der weiterhin zur Stange hält.

Die Zeiten stehen für Sängerwerbung nicht gut.

Wenn Ihnen aber zu Hause „die Decke auf den Kopf fällt“ und sie Corona ein „Schnippchen schlagen“ wollen, dann kommen Sie doch mal vorbei!

Melden Sie sich bitte vorher telefonisch bei Uwe Ebner, Tel. 06224/15407!

Vereinseigene Corona-Masken liegen für Sie bereit.

Bis nächsten Freitag! 



Gruppe I probt von 20:00 Uhr - 21:00 Uhr,
Gruppe II von 21:15 -22:15 Uhr

 

 


U.E.


Impressionen der Proben